valuephone Mobile Payment und Couponing

News


Schöneck/Sachsen, 24. März 2014. Der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Vogtland 1 Andreas Heinz (CDU) hat sich heute in einem Gespräch mit Rainer Gläß, Vorstandsvorsitzender und Gründer der GK Software sowie Gründer der valuephone GmbH, über die Entwicklung beider Unternehmen informiert.

Die Inhalte des Gesprächs waren neben der Unternehmensentwicklung die digitale Revolution im Handel sowie die Standortbedingungen für Technologieunternehmen im Vogtland. Herausforderungen sind offene Stellen für IT-Fachkräfte, die teilweise nur schwer besetzt werden können.

„Wir haben im Vogtland beste Standortbedingungen. Mitarbeiter, Infrastruktur wie Breitbandversorgung und die Bildungseinrichtungen in der weiteren Region sind hervorragend. Ich würde mir wünschen, wenn Sachsen bundesweit noch mehr als Software-Region wahr genommen werden würde“, sagt Rainer Gläß, Vorstandsvorsitzender und Gründer der GK Software AG und valuephone GmbH.

„Aus meinem Gespräch mit Rainer Gläß nehme ich die Verpflichtung mit, in Dresden weiter für die Erhöhung der Sichtbarkeit des IT-Standortes Sachsen zu werben. Die GK SOFTWARE hat ihre Konzernzentrale im Vogtland. Und das Technologieunternehmen hat Wachstumspotential“, sagt Andreas Heinz, Mitglied des Landtags des Freistaates Sachsen.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 in Schöneck hat sich die GK SOFTWARE rasant entwickelt. Das börsennotierte Unternehmen entwickelt Softwarelösungen für Handelsunternehmen, etwa komplexe Softwaresysteme für Kassen, die automatisch mit dem Warenwirtschaftsystem von SAP verbunden sind. Heute ist die GK Software mit mehr als 180.000 Installationen in über 35 Ländern einer der führenden europäischen Anbieter Kassensoftware im Handel sowie der Marktführer in Deutschland. Voraussetzungen hierfür waren das frühzeitige Erkennen der digitalen Revolution im Handel, die hohe Kontinuität im Management sowie motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter. Derzeit arbeiten rund 550 Mitarbeiter an den deutschen Standorten Schöneck, Berlin, Pilsen, St. Ingbert, Hamburg, Bielefeld und Köln, davon rund 210 am größten Standort und der Firmenzentrale in Schöneck.

Im letzten Jahr hat die GK Software ihre Präsenz in den USA ausgebaut und dort die GK SOFTWARE US Inc. gegründet, der Führung der Chief Technical Officer übernommen hat. Bereits im Dezember konnte der erste nordamerikanische Kunde gewonnen werden. Ende des Jahres konnte ebenfalls der Schweizer Handelsriese Migros als Kunde gewonnen werden. Als als erstes Softwareunternehmen im Markt setzt GK Software eine „Omni-Channel-Lösung“ für Migros um. Ein Ausdruck der engen Partnerschaft mit SAP war Finanzbeteiligung des weltgrößten Herstellers von Unternehmenssoftware an der GK SOFTWARE AG.

valuephone ist führender Anbieter von Mobilem Bezahlen, Mobile Couponing und Mobiles Marketing mit dem Smartphone für Handelsunternehmen. Die Berliner valuephone GmbH wurde 2006 von Rainer Gläß, Stephan Kronmüller und Stefan Krueger gegründet und hat weitere Standorte in Schöneck/Sachsen sowie Pilsen (Tschechien). valuephone liefert die Technologie für das Bezahlen per Smartphone bei alle Supermärkten von Netto Marken-Discount in Deutschland sowie für EDEKA in Chemnitz und Dresden. GK Software und valuephone sind rechtlich getrennte Unternehmen, die in einer engen Partnerschaft stehen.

Pressekontakt
GK SOFTWARE AG: Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264; Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com

valuephone GmbH: Norbert Eder
Friedrichstr. 204, 10117 Berlin; Telefon +49 37464 8451-0
Mobil +49 151 26405707; E-Mail: neder@valuephone.com
http://www.valuephone.com/

Folgen Sie uns:
https://twitter.com/valuephone: News zu valuephone
https://www.facebook.com/valuephone: Backgrounds & Insights zu Produkten, Firma, Branche


Pressekontakt
 
valuephone GmbH
Public Relations
Friedrichstr. 204, 10117 Berlin
 
+49 37464 84-510
 
© valuephone GmbH 2017